• E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • Twitter

Nachrichten Freiwillige Feuerwehr Zellhausen

Sonntag, 25. August 2013
  • Drucken

Alarmübung in Hainburg

„Einsatz für den überörtlichen Löschzug Mainhausen – bestätigtes Feuer in Altenwohnheim in Hainburg“, so lautete die Einsatzmeldung zu einer Alarmübung für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mainhausen am frühen Donnerstagabend. Angenommen wurde, dass im Altenwohnheim Simeonstift in Klein-Krotzenburg bei Arbeiten auf einem Dach ein Feuer ausgebrochen sei. Hierbei wurden mehrere Personen verletzt. Demnach wurden gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung, einem überörtlichen Konzept das festhält, welche Kräfte zu welchem Einsatz benötigt werden, neben diversen Fahrzeugen des Rettungsdienstes auch die Mainhäuser sowie die Seligenstädter Feuerwehren zur Unterstützung der Hainburger Kamderaden alarmiert.

Nach dem Eintreffen im Bereitstellungsraum wurde den Mainhäuser Einsatzkräften ein eigener Abschnitt zugewiesen, hier galt es mit Hilfe des Pflegepersonals eine Station mit unter anderem bettlägerigen Personen zu räumen. Dies geschah parallel über drei Drehleitern sowie mehrere Treppenräume. 

Im Vordergrund stand vor allem das Erproben der Koordinierung der vielen, nahezu gleichzeitig eintreffenden Kräfte, die Kommunikation zwischen den beteiligten Einheiten, sowie der Umgang mit besonderen Einsatzobjekten wie Alten- und Pflegeheimen.

Zurück zu den Beiträgen