• E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • Twitter

Nachrichten Freiwillige Feuerwehr Zellhausen

Freitag, 24. Januar 2014
  • Drucken

Jahreshauptversammlung mit Wahlen beim Feuerwehrverein

 

Am Freitag, den 24. Januar 2014 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes der Freiwilligen Feuerwehr Zellhausen 1932. e.V. statt.

 

Der 1. Vorsitzende Markus Waldmann konnte neben den zahlreich erschienen Vereinsmitgliedern auch einige Ehrengäste begrüßen. Unter anderem den ersten Beigeordneten Hans-Joachim Funkert, die Ehrenkommandanten Eginbert Hartig, Ernst Koch, Franz Disser und Primin Venuleth, den Gemeindebrandinspektor Joachim Unkelbach, sowie seinen Stellvertreter Ralf Sauer, sowie einige Vertreter aus der Gemeindepolitik.

 

Trotz der großen Tagesordnung, konnte die Sitzung recht zügig durchgeführt werden. Die Bereiche von Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr und den Löschzwergen gaben in kurzen Berichten einen Einblick in die Aktivitäten des vergangenen Jahres und Markus Waldmann berichtete über das Vereinsleben und die gelungenen Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr.

 

Nachdem der Kassenwart Stephan Simon den Kassenbericht vorgelesen hatte und die Revisoren ihm eine einwandfreie Arbeit bescheinigt hatten, konnte zum Hauptpunkt des Abends übergegangen werden.

Dies waren natürlich die Neuwahlen des Vorstandes. Hier Ergebnisse im Einzelnen:

 

1.Vorsitzender: Markus Waldmann

2. Vorsitzender: Frank Simon

Kassenwart: Andreas Spitzenberg

Schriftführerin: Petra Spielmann

Pressewart: Felix Herr

Beisitzer: Heinz Wocker

Arbeitsausschussvorsitzender: Björn Unkelbach

Vertreter der Einsatzabteilung: Stjepan Jalusic

Vertreter der Ehren- u. Alterabteilung: Heinz Baierl

 

Im weiteren Verlauf wurden noch die Mitglieder des Arbeitsausschusses (Matthias Röder, Jörg Unkelbach, Steffen Sarnow, Stephan Simon, Stjepan Jalusic und Kevin Langhans), sowie die Delegierten (Peter Prott, Pirmin Venuleth, Horst Baierl, Heinz Baierl) gewählt.


Nachdem Kevin Langhans nach zweijähriger Amtszeit als Revisor ausscheidet, musste seine Stelle neu besetzt werden. Hier wurde Otto Seitz einstimmig von der Versammlung vorgeschlagen und gewählt.

 

 

Als nächster Tagesordnungspunkt standen die Ehrungen für 65-, 60-, 50-, 40-, und 25-jährige Mitgliedschaft im Feuerwehrverein an. Hier die einzelnen Ehrungen aufgelistet:

 

Für 25jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Jürgen Brenner, Arnold Disser, Klaus Disser, Horst Jäger, Horst Krausert, Robert Kuhn, Gretl Leitenberger, Wilhelm Müth, Hubert Reichenbach, Gerlinde Simon, Jürgen Wagner und Gerhard Zelmer

 

Für 40jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Heinz Baierl, Harald Brehm, Günter Franz, Alfred Herr, Heinz Valentin Rachor, Marianne Rachor und Jürgen Straub

 

Für 50jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Werner Dietze, Bernd Kimpel, Gottfried Sauer, Reinhard Simon, Josef Wegstein Für 60jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Josef Lirsch und Horst Waldmann

 

Für 65jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Eginbert Hartig, Ernst Koch, Heinrich Rachor und Bernhard Simon

 

 

 

Zum Abschlus des Abends gab Markus Waldmann noch die geplanten Veranstaltungen für das Jahr 2014 bekannt. Am 07. + 08. Juni findet wieder das beliebte Pfingstfest im und um das Feuerwehrhaus statt und am 08. November lädt die Feuerwehr zum traditionellen Bayerischen Bierabend ins Bürgerhaus ein.

JHV Verein 2013

dsc_00291_650.png

Der neu gewählte Vorstand

Zurück zu den Beiträgen