• E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • Twitter

Nachrichten Freiwillige Feuerwehr Zellhausen

Mittwoch, 22. April 2015
  • Drucken

Sonderausbildung Atemschutznotfälle

Die erste praktische Sonderausbildung der Feuerwehr Mainhausen im Jahr 2015 befasste sich mit der Thematik Atemschutznotfall.

Um Kameraden mit technischen oder körperlichen Problemen im Atemschutzeinsatz retten zu können stehen die verschiedensten Techniken zur Verfügung. Mit diesen befasste man sich nun vor allem in der praktischen Anwendung.

 

Nach einer kurzen theoretischen Einweisung wurden Maßnahmen zur Rettung nach technischen Defekten, wie beispielsweise ein Umkuppeln an das Gerät eines Trupppartners geübt. Außerdem stand aber auch die Rettung eines bewusstlosen Atemschutzgeräteträgers mit einer Schleif- oder Korbtrage auf dem Ausbildungsplan. Eine Übung zur Anwendung von Rettungstechniken unter Nullsicht komplettierte das Programm.

Sonderausbildung Atemschutznotfall

dscf0039_600.jpg

Die Kameraden beim Anlegen der Atemschutzgeräte

Zurück zu den Beiträgen