• E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • Twitter

Nachrichten Freiwillige Feuerwehr Zellhausen

Montag, 20. Juli 2015
  • Drucken

Löschzwerge feiern zehnten Geburtstag

Am vergangenen Samstag gab es bei der Feuerwehr Zellhausen allen Grund zu feiern. Vor zehn Jahren entstand hier die Idee zur Gründung der landesweit ersten Kinderfeuerwehr. Die Jugendfeuerwehren standen zum damaligen Zeitpunkt erst Kindern ab 10 Jahren offen. Bei den Löschzwergen hingegen werden Kinder schon im Alter von sechs bis zehn Jahren spielerisch an das Thema Feuerwehr herangeführt.

Erschwert wurde die Schaffung der neuen Abteilung zum Beispiel durch die Klärung des Versicherungsschutzes. Neben der flächendeckenden Einführung von Kinderfeuerwehren ist die Übernahme von bisher neun Löschzwergen in die Einsatzabteilung ein weiterer Beleg für die Erfolgsgeschichte.

 

Um dies gebührend zu feiern wurde rund um das Feuerwehrhaus einiges geboten, Oberlöschzwerg Sandra Baierl hatte mit ihrem Team Mitmachstationen und Bewirtung für die Besucher vorbereitet. Bei einer kindgerechten akademischen Feier wurde zudem ein kurzer Rückblick auf die vergangenen Jahre gegeben. Außerdem waren natürlich zahlreiche Vertreter des Feuerwehrwesens und der Lokalpolitik anwesend und überbrachten ihre Glückwünsche.

Bild zum Beitrag
Die Betreuer der Löschzwerge und der Mainflinger Kinderfeuerwehr mit den Führungskräften der Feuerwehr Mainhausen, Bürgermeisterin Ruth Disser und Landrat Oliver Quilling

Zurück zu den Beiträgen