• E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • Twitter

Nachrichten Freiwillige Feuerwehr Zellhausen

Sonntag, 16. Oktober 2016
  • Drucken

Feuerwehrnachwuchs übte in Zellhausen

 Die Jugendfeuerwehren aus den Ostkreis-Kommunen Seligenstadt, Hainburg, Mühlheim und Mainhausen übten am vergangenen Wochenende gemeinsam im Zellhäuser Gewerbegebiet. Zum Abschluss der praktischen Übungssaison fand, wie jedes Jahr, eine interkommunale Großübung statt. Hierfür wurde ein Brand auf dem Messegelände der Firma ANWR inszeniert.

 

Beim Eintreffen zogen bereits dichte Rauchschwaden über das Gelände, Augenzeugen berichteten von mehreren vermissten Personen.  Rasch wurden Befehle gegeben, Schläuche ausgerollt und mit der Rettung der Vermissten begonnen. Mit Atemschutzgerät-Attrappen und Wärmebildkameras gingen die Jugendlichen truppweise in die verrauchten Gebäude vor. Gleichzeitig wurde die Brandbekämpfung im Außenangriff eingeleitet. Nachdem alle Personen in Sicherheit gebracht werden konnten und das Feuer gelöscht war, hatten die Teilnehmer sich ihren Imbiss schwer verdient.

 

Vor Ort überzeugten sich die Führungskräfte der umliegenden Feuerwehren und Mainhausens Bürgermeisterin Ruth Disser vom Können der Jugendlichen und dankten ihnen für ihr großes Engagement. Besonderer Dank gilt natürlich der Firma ANWR für die Unterstützung bei der Durchführung der Übung.

Ostkreisabschlussübung Zellhausen

d71_10012_650.jpg

Zurück zu den Beiträgen