• E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • Twitter

Nachrichten Freiwillige Feuerwehr Zellhausen

Freitag, 4. Oktober 2013
  • Drucken

Acht auf einen Streich

Große Freude herrscht dieser Tage bei der Feuerwehr Mainhausen, gleich acht neue Feuerwehrleute konnten hier am vergangenen Wochenende auf einen Schlag ihre Grundausbildung für den Einsatzdienst antreten.

Bild zum Beitrag

Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass hiermit die ersten fünf Floriansjünger seit Gründung der Zellhäuser Kinderfeuerwehr „Löschzwerge“, vor mittlerweile acht Jahren, mit anschließender Jugendfeuerwehrzeit, die komplette Nachwuchslaufbahn durchlaufen haben und nun in die Einsatzabteilung übernommen werden konnten. Mit diesem Erfolg hätten die Führungskräfte bei der Gründung der Löschzwerge sicherlich nicht gerechnet, umso erfreulicher, dass die umfangreiche und sehr zeitaufwändige Jugendarbeit sich nun einmal mehr bezahlt macht.

 

Die drei weiteren Frischlinge haben als Quereinsteiger den Weg in die beiden Mainhäuser Feuerwehren gefunden. Zusammen mit drei weiteren Jugendfeuerwehrmitgliedern und einer Quereinsteigerin die Bereits im Frühjahr ihren Grundlehrgang absolvierten, konnten dieses Jahr insgesamt zwölf Einsatzkräfte hinzugewonnen werden.

 

So zeigt sich, dass in der Bevölkerung noch viel Potential steckt sich ehrenamtlich für die Mitmenschen zu engagieren. Vor allem ist diese zum allgemeinen Trend, der Personalengpässe in den Hilfsorganisationen, gegensätzliche Entwicklung ein Zustand über den sich auch die Feuerwehr Chefin, Bürgermeisterin Ruth Disser, sehr erfreut zeigt.

 

In den kommenden zwei Wochen steht für die Nachwuchskräfte nun noch theoretische und praktische Grundlagenausbildung in Klein-Krotzenburg an, bevor im Anschluss das Erlernte in der Standortausbildung vertieft, im Einsatz angewendet und in weiteren Lehrgängen erweitert werden kann.

 

Dieser Artikel soll jedoch keinesfalls den Anschein erwecken, dass kein weiteres Einsatzpersonal benötigt wird. An der Feuerwehrarbeit interessierte Bürger der Gemeinde Mainhausen, im Alter von 6 bis 60 Jahren, sind herzlich eingeladen sich vollkommen unverbindlich bei einem Ausbildungs- oder Arbeitsdienst,  jede Woche dienstags und donnerstags ab 19:00 Uhr in den beiden Gerätehäusern in der Rheinstraße 1 in Zellhausen und der Seestraße 8 in Mainflingen über den Feuerwehrdienst zu informieren.

 

 

Zurück zu den Beiträgen