• E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • Twitter

Nachrichten Freiwillige Feuerwehr Zellhausen

Mittwoch, 11. Juni 2014
  • Drucken

Tag der offenen Tür bei tropischen Temperaturen

Am Pfingstwochenende lud die Feuerwehr Zellhausen wie gewohnt zum Tag der offenen Tür und trotz teilweise unangenehm hohen Temperaturen kamen die Besucher in Scharen.

 

Auf die Festeröffnung am Samstagnachmittag mit einer Brandangriffsübung der Jugendfeuerwehr folgte die offizielle Indienststellung des neuen Löschgruppenfahrzeug (siehe separater Bericht). Im Anschluss heizte die Zellhäuser Band Urlaubsreif dem mittlerweile stark bevölkerten Feuerwehrgelände ordentlich ein und brachte die Menge, spätestens mit Helene Fischers Dauerbrenner Atemlos in der rockigen Akkustikversion, förmlich zum Glühen.

Die Feuerwehrküche sorgte natürlich am ganzen Wochenende für volle Mägen, das Getränkeangebot erstreckte sich von Piratendrinks aus der TortugaBar über Bier vom Fass bis zur Apfelschorle, auch hier war also für alle Geschmäcker vorgesorgt.

 

Der Pfingstsonntag stand vor allem im Zeichen der Feuerwehrtechnik. Gleich zur Begrüßung erwartete die Festbesucher hier eine imposante Fahrzeugausstellung zu der dankenswerterweise die Feuerwehr Waldaschaff ihren Rüstwagen-Kran, die Feuerwehr Hanau-Mitte ihren Vorausrüstwagen und die Feuerwehr Alzenau ihren Gerätwagen-Logistik zur Verfügung stellten.

 

Im weiteren Festverlauf zeigten unsere Löschzwerge eine Grubenrettung, die Einsatzabteilung eine Verkehrsunfallübung, die Jugendwehr führte die Arbeit mit Hebekissen vor und zum Abschluss simulierten die Aktiven noch einen Zimmerbrand mit Menschenrettung.

 

Zur Abendunterhaltung spielte Robert Hössbacher auf der Feuerwehrbühne auf. Bevor der Abend in der Bar ausklang fans als abschließendes Highlight außerdem noch die Vorführung einer Fettexplosion statt.

Tag der offenen Tür

dsc_0196_600.png

Zurück zu den Beiträgen