• E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • Twitter

Nachrichten Freiwillige Feuerwehr Zellhausen

Dienstag, 19. März 2013
  • Drucken

30 Jahre Zevener Königseiche

Am heutigen Dienstag, den 19. März 2013, ist es genau 30 Jahre her, dass in Zellhausen am "Zevener Eck", der Kreuzung Babenhäuser- und Mainflinger Straße, die Zevener Königseiche gepflanzt wurde.

 

Wie es zu der Verbindung zwischen Zellhausen und Zeven kam berichtete bereits das Zevener Vereinsblatt anlässlich des Besuches der Zellhäuser Jugendwehr im letzten Juli, zu diesem Artikel gelangen sie hier.

Die Geschichte der Eiche selbst ist nun auch auf einem Schild verewigt, das anlässlich des Geburtstages vom Feuerwehrverein erstellt wurde.

Um also dieses Jubiläum und die Freundschaft zu zelebrieren, traf man sich heute mit der Jugendfeuerwehr, der Einsatzabteilung, sonstigen Weggefährten, Vertretern aus der Lokalpolitik und natürlich einer Zevener Abordnung, angeführt vom Ehrenmitglied des Zellhäuser Feuerwehrvereins Günter Brunkhorst, am Zevener Eck. Nach ein paar Worten, um auch den Jüngeren einen Einblick in diese Geschichte zu geben und der Übergabe eines Spendenschecks an die Jugendfeuerwehr und die Löschzwerge begab man sich ins Feuerwehrhaus um dort bei Speiß und Trank noch ein paar schöne Stunden zu verbringen.

30 Jahre Zevener Eiche

dscf0011_600.jpg

Zurück zu den Beiträgen